FutureDRV – Die Zukunft des Berufskraftfahrens

Auftraggeber: 
Erasmus+
Dauer: 
2016-2019

Die berufliche Aus- und Weiterbildung von BerufskraftfahrerInnen in der 4. Industriellen Revolution ist das Thema des Projekts 'FutureDRV'.

Im Rahmen dieser Studie wird ein Profil mit den bis 2030 voraussichtlich notwendigen Kompetenzen, Fertigkeiten und Kenntnissen von BerufskraftfahrerInnenn entwickelt, das auf dem bereits existierenden "ProfDRV-Profil" aufbaut. Weiters sollen Lernlösungen entwickelt werden, die sowohl wichtige zukünftige Kompetenzen behandeln, als auch diese mit innovativen (digitalen) Lernlösungen unterstützen. Zusätzlich werden anhand von über die gesamte Projektlaufzeit gesammelten Forschungsergebnissen Empfehlungen ausgesprochen und es wird eine Roadmap zu den bevorstehenden Veränderungen erstellt, um BerufskraftfahrerInnen rechtzeitig und mit adäquaten Ansätzen der beruflichen Bildung auf ihrem Weg in eine digitalisierte Arbeitswelt zu begleiten.

 Konkrete Projektziele sind:

  • die Entwicklung eines "FutureDRV-PROFILS" zur zukünftigen Rolle von BerufskraftfahrerInnen und den damit verbundenen Qualifikationsanforderungen im Umfeld der 4. Industriellen Revolution.
  • die Erstellung beispielhafter "FutureDRV-Lernlösungen" (Learning Solutions), um dem sich verändernden bzw. steigenden Qualifikationsbedarf zu begegnen.
  • "FutureDRV-Empehlungen" sollen Vorschläge für unterschiedliche Stakeholders (z.B. Arbeitgeber/Berufsbildungsanbieter) erarbeiten, wie man sich auf die zukünftigen Herausforderungen besser vorbereiten kann.
  • Die "FutureDRV-Timeline" soll neue Trends und Entwicklungen bzw. damit zusammenhängende Qualifikationsanforderungen auf einer Zeitachse sichtbar machen und mögliche Maßnahmen/Aufgaben aufzeigen, die von den unterschiedlichen Interessengsgruppen ergriffen werden können.
     

Das Projekt wird von der DEKRA Akademie (DE) koordiniert, weitere Projektpartner sind 3s  (Tanja Bacher, Sabine Schwenk, AT), AFT (FR), Transformation (UK), Dekra Akademie (HU) und StageIT (SE).

Link zur Projekt-Website