„Quo Vadis Hochschule?“ – Erste Konferenz des Österreichischen Netzwerks für Hochschulforschung in Wien

28. November 2017 - 13:15

Die erste Tagung des Österreichischen Netzwerks für Hochschulforschung findet am 4. und 5. Dezember 2017 am Institut für Höhere Studien (IHS) in Wien statt.

Die Konferenz firmiert unter dem Titel „Quo Vadis Hochschule? Beiträge der Hochschulforschung zur evidenzbasierten Hochschulentwicklung“ und behandelt aktuelle Fragen und zukünftige Herausforderungen der Hochschulentwicklung und -forschung. Sie bietet damit einen Überblick über gegenwärtige Arbeiten der Hochschulforschung in Österreich.

Stefan Humpl (Geschäftsführer 3s) wird am Nachmittag des ersten Konferenztages in den „Paper Sessions B 1“ zum Thema „Duale Studienangebote – ein Zukunftsmodell für Österreichs Hochschulen?“ referieren.

Ort: Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39
1080 Wien

Datum: 4.– 5. Dezember 2017

Teilnahmegebühr: 150€ / Studierende: 75€

Anmeldung über ConfTool: https://www.conftool.net/hofo2017/

Kontakt: konferenz@hofo.at

Link zur Konferenz.

Konferenz-Programm

Paper Sessions (Vortragende, Themen, Abstracts).