Bericht im Rahmen der Umsetzung der Empfehlung des Rates zur Validierung nicht-formalen und informellen Lernens in Österreich

Auftraggeber: 
BMBWF
Dauer: 
03-10/2018

In der Empfehlung des Europäischen Rates zur Validierung nicht-formalen und informellen Lernens werden die EU-Mitgliedsstaaten dazu aufgefordert, bis 2018 nationale Regelungen für die Validierung des nicht-formalen und informellen Lernens einzuführen sowie nationale Berichte vorzulegen, die den Stand der Umsetzung der Empfehlung dokumentieren.

 Diese Berichte werden der 'EQF Advisory Group' (EQF AG), dem Beratungsgremium zur Implementierung des Europäischen Qualifikationsrahmens, präsentiert. Die EQF AG soll damit als Plattform für konstruktives Feedback und gegenseitiges Lernen genutzt werden.

3s (Karin Luomi-Messerer) wurde vom BMBWF damit beauftragt, den Entwurf des österreichischen Berichts zu erstellen.

Link 

Kontakt: Karin Luomi-Messerer