• en

Bewertung der ETF-Aktivitäten zur Reform der Qualifikationssysteme in den Partnerländern

Auftraggeber: European Training Foundation (ETF)
Dauer: 12/2019-05/2020

1. Dezember 2019

Ziel dieses Assignments ist es, die Wirksamkeit und die Auswirkungen der ETF-Aktivitäten auf die Neugestaltung der Qualifikationssysteme in den Partnerländern im Zeitraum 2014 – 2019 zu bewerten.

Die Bewertungsmethoden umfassen die Analyse von Dokumenten, Interviews/Fokusgruppen mit ETF-MitarbeiterInnen, Interviews mit VertreterInnen anderer Organisationen, Besuche vor Ort in zwei ausgewählten Partnerländern und eine Befragung von Interessensgruppen sowie Begünstigten.

Das Assignment wird von 3s geleitet und in Zusammenarbeit mit Ockham IPS (NL) sowie einem externen Experten durchgeführt.

Weitere Informationen über die qualifikationsbezogenen Aktivitäten der European Training Foundation finden Sie hier.

Kontaktperson: Karin Luomi-Messerer