24. Mai 2022

Sie waren während Ihrer Schul- oder Studienzeit zum Teil im Ausland?

Dann würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen zu Ausbildung und Anerkennungsprozessen mit uns teilen.

3s und ICF führen derzeit im Namen der GD Bildung und Kultur der Europäischen Kommission eine Evaluierung der Ratsempfehlung von 2018 zur Förderung der auto­ma­ti­schen gegen­sei­ti­gen Anerkennung von im Ausland erwor­be­nen Qualifikationen und Lernzeiten durch. Mittels Interviews, Online-Befragung und Fokusgruppen soll der Status quo in Bezug auf die auto­ma­ti­sche gegen­sei­ti­ge Anerkennung in allen EU-Staaten erhoben werden.

In der Online-Befragung befragen wir Schüler*innen und Studierende, die einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland verbracht haben, und auch Universitäten und Hochschulen zu Anerkennungsprozessen. Zur Online-Befragung geht es hier. Das Ausfüllen dauert nur zehn Minuten.

Außerdem laden wir alle Interessierten herzlich ein, im Rahmen unserer Studie an einer von zwei Fokusgruppen teil­zu­neh­men. Darin werden erste vor­läu­fi­ge Studienergebnisse prä­sen­tiert. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich zu Erfahrungen und Ideen zu auto­ma­ti­scher Anerkennung auszutauschen.

  • Fokusgruppe 1 mit Schwerpunkt Hochschulbildung: 31. Mai, 9.30 – 12.00
  • Fokusgruppe 2 mit Schwerpunkt VET/Sekundarstufe II8. Juni, 9.30 – 12.00 

Die Ergebnisse der Fokusgruppen werden in die Evaluierungsstudie ein­flie­ßen. Zur Anmeldung geht’s hier.

image by Photo by Element5 Digital on Unsplash


Ansprechperson: Julia Fellinger

Client: European Commission DG EAC

31. Mai

Qualifikationen ver­glei­chen – Bericht erschienen

Im eben erschienen Abschlussbericht unseres Cedefop-Projekts zum Vergleich von Qualifikationen in der Berufsbildung werden alle Ergebnisse der mehrjährigen Arbeiten zusammengeführt.

25. Mai

Zur Zukunft der Berufsbildung in Europa

Soeben wurde der erste Ergebnisband unseres dreijährigen Cedefop-Projekts zu Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa veröffentlicht.

25. Apr

Vortragsreihe zu Instrumenten und Prinzipien der euro­päi­schen Berufsbildung

Zwischen 17. und 30. Mai organisiert das Erasmus+ VET Team Austria eine Online-Vortragsreihe zu Berufsbildungsthemen. Karin Luomi-Messerer und Monika Auzinger (3s) sind als Vortragende beteiligt.

14. Apr

Berufsinformation mehr­spra­chig

Die mehrsprachigen Inhalte der AMS-Berufsinformationssystem wurden kürzlich um Inhalte in Ukrainisch und Russisch erweitert.

31. Mai

Qualifikationen ver­glei­chen – Bericht erschienen

Im eben erschienen Abschlussbericht unseres Cedefop-Projekts zum Vergleich von Qualifikationen in der Berufsbildung werden alle Ergebnisse der mehrjährigen Arbeiten zusammengeführt.

25. Mai

Zur Zukunft der Berufsbildung in Europa

Soeben wurde der erste Ergebnisband unseres dreijährigen Cedefop-Projekts zu Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa veröffentlicht.

25. Apr

Vortragsreihe zu Instrumenten und Prinzipien der euro­päi­schen Berufsbildung

Zwischen 17. und 30. Mai organisiert das Erasmus+ VET Team Austria eine Online-Vortragsreihe zu Berufsbildungsthemen. Karin Luomi-Messerer und Monika Auzinger (3s) sind als Vortragende beteiligt.

31. Mai

Qualifikationen ver­glei­chen – Bericht erschienen

Im eben erschienen Abschlussbericht unseres Cedefop-Projekts zum Vergleich von Qualifikationen in der Berufsbildung werden alle Ergebnisse der mehrjährigen Arbeiten zusammengeführt.

25. Mai

Zur Zukunft der Berufsbildung in Europa

Soeben wurde der erste Ergebnisband unseres dreijährigen Cedefop-Projekts zu Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa veröffentlicht.

31. Mai

Qualifikationen ver­glei­chen – Bericht erschienen

Im eben erschienen Abschlussbericht unseres Cedefop-Projekts zum Vergleich von Qualifikationen in der Berufsbildung werden alle Ergebnisse der mehrjährigen Arbeiten zusammengeführt.

25. Mai

Zur Zukunft der Berufsbildung in Europa

Soeben wurde der erste Ergebnisband unseres dreijährigen Cedefop-Projekts zu Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa veröffentlicht.

>alle News