6. November 2023

Resultate des TRANSVAL-EU Projekts und Ausblick auf Communityaktivitäten

Das Policy-Experiment-Projekt TRANSVAL-EU ist erfolgreich zu Ende gegangen. Alle Berichte stehen zum Download zur Verfügung und die Community of Practice für Validierungs- und Beratungsfachleute wurde gestärkt.

Das Projekt TRANSVAL-EU hatte sich zum Ziel gesetzt, den poli­ti­schen Wandel durch Erkenntnisse aus der Durchführung des Projekts vor­an­zu­trei­ben, in erster Linie durch umfang­rei­che Begleitforschung und Feldversuche. Die Ergebnisse aller Projektabschnitte und ‑akti­vi­tä­ten stehen auf der Projektwebseite zum Download zur Verfügung.

In der Endphase des Projekts wurden die ver­schie­de­nen euro­päi­schen und nationalen/regionalen Kontexte für poli­ti­sche Reformen im Bereich der Validierung von trans­ver­sa­len Fähigkeiten und Kompetenzen eingehend unter­sucht. Ein ent­schei­den­der Schwerpunkt des Projekts war das Erreichen von “Kohärenz” — die nahtlose Verbindung und Koordinierung poli­ti­scher Maßnahmen in ver­schie­de­nen Bereichen, wodurch Redundanzen und Ineffizienzen beseitigt werden. Dieser Aspekt erfordert kon­zer­tier­te gemein­sa­me Anstrengungen und den Austausch von Wissen zwischen den zustän­di­gen Behörden, ihren jewei­li­gen Institutionen und den poli­ti­schen Entscheidungsträgern. Einen wichtigen Beitrag zu diesem Bestreben leistet der European Policy Coherence Report, der von der Plattform für lebens­lan­ges Lernen erstellt wurde. In diesem umfas­sen­den Bericht werden mehr als 30 euro­päi­sche Politiken und Initiativen bewertet, die sich im Zeitraum von 2010 bis 2023 mit trans­ver­sa­len Fähigkeiten und Kompetenzen befassen. Sowohl der euro­päi­sche als auch die natio­na­len Berichte enthalten zudem eine Reihe von Empfehlungen, die sich an poli­ti­sche Entscheidungsträger richten und zur weiteren Verbesserung der poli­ti­schen Kohärenz und Wirksamkeit im Bereich der Validierung von trans­ver­sa­len Fähigkeiten und Kompetenzen beitragen sollen.

Wenn auch die Laufzeit des TRANSVAL-EU-Projekts beendet ist, wird die auf­ge­bau­te Europäische Community der Validierungs- und Beratungsfachleute ihre Arbeit fort­set­zen, indem sie EU- und nationale/regionale Partner aus ver­schie­de­nen Bereichen wie Berufsbildung, Erwachsenenbildung, Schulen, Berufsberatungszentren, Universitäten, Forschungszentren und Organisationen der Zivilgesellschaft zusam­men­bringt. Die Community of Practice ist bereits aktiv, dank Initiativen wie den Peer-Learning-Aktivitäten innerhalb der Europäischen Beratungsgruppe für den Europäischen Qualifikationsrahmen, dem Validierungsfestival und der Biennale für Validierung für früheres Lernen. Für die Zukunft wird erwartet, dass die Community mehr Ressourcen für die Organisation von Aktivitäten erhält. Eine Option für weitere Aktivitäten ist die Ausweitung der Teilnahme an der Validierungs-Taskforce der Lifelong Learning Platform, ins­be­son­de­re mit Mitgliedern aus der TRANSVAL-EU-Partnerschaft.

Downloadbereich Projektergebnisse


Ansprechperson: Mariya Dzhengozova

Client: Erasmus+ KA3 Policy Reform ‒ Policy Experimentation

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai veranstaltete Cedefop einen Online-Workshop zur praktischen Umsetzung von Lernergebnissen in schulischen und betrieblichen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschienene Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

21. Mai

Weiterbildung in der Doppelten Transformation

Bei einer Kooperationsveranstaltung der Arbeiterkammer Wien und des waff wurden Schlaglichter auf „Weiterbildung im Spannungsfeld digitaler und nachhaltiger Transformation“ geworfen.

30. Apr

Strategische Zugänge zu Weiterbildung

Working Paper Nr. 2 von Skills2Capabilities wurde kürzlich veröffentlicht und enthält eine Sammlung von Länderfallstudien zu nationalen Strategiedokumenten zur Aus- und Weiterbildungspolitik.

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai veranstaltete Cedefop einen Online-Workshop zur praktischen Umsetzung von Lernergebnissen in schulischen und betrieblichen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschienene Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

21. Mai

Weiterbildung in der Doppelten Transformation

Bei einer Kooperationsveranstaltung der Arbeiterkammer Wien und des waff wurden Schlaglichter auf „Weiterbildung im Spannungsfeld digitaler und nachhaltiger Transformation“ geworfen.

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai veranstaltete Cedefop einen Online-Workshop zur praktischen Umsetzung von Lernergebnissen in schulischen und betrieblichen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschienene Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai veranstaltete Cedefop einen Online-Workshop zur praktischen Umsetzung von Lernergebnissen in schulischen und betrieblichen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschienene Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

>alle News