3s Research & Consulting


Forschung & Beratung

für Lebenslanges Lernen

Unser Ziel sind zukunfts­ori­en­tier­te Bildungssysteme, die lebens­lan­ges Lernen für jede und jeden ermöglichen.


News & Kalender

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai ver­an­stal­te­te Cedefop einen Online-Workshop zur prak­ti­schen Umsetzung von Lernergebnissen in schu­li­schen und betrieb­li­chen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschie­ne­ne Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

21. Mai

Weiterbildung in der Doppelten Transformation

Bei einer Kooperationsveranstaltung der Arbeiterkammer Wien und des waff wurden Schlaglichter auf „Weiterbildung im Spannungsfeld digitaler und nach­hal­ti­ger Transformation“ geworfen.


20–
21
Jun

Transformation of Learning Environments — Innovative and Inclusive Approaches

Conference 

21
Jun

NQR: Hintergrund, Struktur, Auswirkungen

Vortrag 

24
Jun

Digitale Lernergebnisse mit Europass gestalten

Event 

25
Jun

Gruppenmobilität in VET – Neue Chancen für das berufs­bil­den­de Schulwesen

Vortrag 

News & Kalender

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai ver­an­stal­te­te Cedefop einen Online-Workshop zur prak­ti­schen Umsetzung von Lernergebnissen in schu­li­schen und betrieb­li­chen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschie­ne­ne Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.


20–
21
Jun

Transformation of Learning Environments — Innovative and Inclusive Approaches

Conference 

21
Jun

NQR: Hintergrund, Struktur, Auswirkungen

Vortrag 

24
Jun

Digitale Lernergebnisse mit Europass gestalten

Event 

25
Jun

Gruppenmobilität in VET – Neue Chancen für das berufs­bil­den­de Schulwesen

Vortrag 

News & Kalender

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai ver­an­stal­te­te Cedefop einen Online-Workshop zur prak­ti­schen Umsetzung von Lernergebnissen in schu­li­schen und betrieb­li­chen Ausbildungsprogrammen.


20–
21
Jun

Transformation of Learning Environments — Innovative and Inclusive Approaches

Conference 

21
Jun

NQR: Hintergrund, Struktur, Auswirkungen

Vortrag 

24
Jun

Digitale Lernergebnisse mit Europass gestalten

Event 

25
Jun

Gruppenmobilität in VET – Neue Chancen für das berufs­bil­den­de Schulwesen

Vortrag 

News & Kalender

13. Jun

Nachlese zum Cedefop-Workshop zu Lernergebnissen in der Berufsbildung

Am 24. Mai ver­an­stal­te­te Cedefop einen Online-Workshop zur prak­ti­schen Umsetzung von Lernergebnissen in schu­li­schen und betrieb­li­chen Ausbildungsprogrammen.

23. Mai

Validierung als euro­päi­sches Thema und darüber hinaus

Gleich mehrere kürzlich erschie­ne­ne Publikationen zeigen die breite 3s-Expertise im Themenbereich Validierung: Die Aktualisierung des European Validation Inventory und ein ETF Themenbericht.

>alle News


20–
21
Jun

Transformation of Learning Environments — Innovative and Inclusive Approaches

Conference 

21
Jun

NQR: Hintergrund, Struktur, Auswirkungen

Vortrag 

24
Jun

Digitale Lernergebnisse mit Europass gestalten

Event 

>alle Events


Projekte & Services

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Exzellenz und Inklusion in der Berufsbildung

3s koor­di­niert eine von Cedefop beauf­trag­te Studie unter dem Titel „European VET for the 21st Century: The Balancing of Excellence and Inclusion“.

Unterstützung der Europäischen Kommission in Berufsbildungsfragen

3s unter­stützt die Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Inklusion (GD EMPL) mit einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung in der Berufsbildung.

eNaBlS ebnet den Weg für koope­ra­ti­ves Lernen im Umweltschutz

Dieses drei­jäh­ri­ge Horizon-Projekt sucht neue Herangehensweisen, um die Biodiversitäts- und Klimakrisen zu bewältigen.

Von ange­streb­ten zu erreich­ten Lernergebnissen

3s nimmt an einer großen Cedefop-Studie teil, die sich mit der Frage befasst, wie ange­streb­te Lernergebnisse in der schu­li­schen und beruf­li­chen Erstausbildung erreicht werden können.

Mit Design Fiction über die Zukunft der beruf­li­chen Weiterbildung reflektieren

Wie wird die beruf­li­che Weiterbildung im Jahr 2040 aussehen? In einem Erasmus+ Projekt ent­wickeln wir Zukunftsszenarien mit einem inno­va­ti­ven Ansatz.

Webinar zur Förderung trans­na­tio­na­ler beruf­li­chen Mobilitäten für junge Menschen

Die ESF-Community of Practice on Employment, Education and Skills ver­an­stal­tet ein Webinar zu Good Practices. Jörg Markowitsch begleitet den Prozess als Experte von der ersten Idee bis zur Moderation.

Mit Film Demokratie- und Medienkompetenz in Berufsschulen fördern

Im vom Digifonds der AK Wien geför­der­ten Projekt “Berufsehre.Lehre.tv” soll die beruf­li­che Identitätsentwicklung von Lehrlingen durch den Einsatz von Film im Berufsschulunterricht gefördert werden.

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

EQAVET Peer-Review-Initiative

3s unter­stützt das Europäische Netzwerk zur Qualitätssicherung in der beruf­li­chen Aus- und Weiterbildung bei der Durchführung von Peer-Reviews im Bereich Qualitätssicherung von natio­na­len Berufsbildungssystemen.

Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds

3s unter­stützt die Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen im Zeitraum zwischen 2014 und 2020 im Rahmen der Agenda für bessere Rechtsetzung (Better Regulation).

Inklusion und Vielfalt in der Erasmus+-Praxis

3s unter­stützt das neu ein­ge­rich­te­te SALTO-Ressourcenzentrum für Inklusion und Vielfalt mit einer Studie bei der Gestaltung seines künftigen Angebots.

Für den Grünen Wandel in der euro­päi­schen Berufsbildung

Das EU-Projekt GREENOVET unter­stützt die Einrichtung von „Zentren der beruf­li­chen Exzellenz“, um die Entwicklung einer inno­va­ti­ven, inte­gra­ti­ven und nach­hal­ti­gen Wirtschaft in Europa voranzutreiben. 

Die Entwicklung von Kompetenzen in Europa vorantreiben

Beim „Pact for Skills“ der Europäischen Union handelt es sich um einen Aufruf an öffent­li­che wie auch private Stakeholder, kol­lek­ti­ve Weiterbildungsinitiativen zu starten bzw. zu stärken. 3s unter­stützt die Umsetzung.

Fachkräftesicherung in Wien – eine Einordnung

In Vorbereitung eines Wiener Fachkräftezentrums entstehen Grundlagen für einen Fachkräftebericht. 3s erar­bei­tet ein Handbuch zu den stra­te­gi­schen Handlungsfeldern zur Fachkräftesicherung in Wien.

Fortschritte bei der Validierung in der EU?

Ziel dieser Studie ist, das euro­päi­sche Verzeichnis zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens zu aktua­li­sie­ren. Das Update wird von ICF (BE) mit 3s als Konsortialpartner koordiniert.

Qualitätslabel für Centres of Vocational Excellence

Die Entwicklung von zwei Labels und einem Vocational Excellence Award sind Gegenstand eins von ETF beauf­trag­ten Projekts mit 3s in koor­di­nie­ren­der Rolle.

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die Zukunft der Berufsbildung


Unter der Leitung von 3s unter­su­chen über 100 Forscher*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa. Damit bereiten sie künftige Weichenstellungen in der Bildungspolitik vor. 

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

Self-Assessment-Tool für Centres of Vocational Excellence

3s unter­stützt ETF bei der Förderung her­vor­ra­gen­der Praktiken in der Berufsbildung durch die Entwicklung eines Selbstbewertungstools für Centres of Vocational Excellence.

Das EQAMOB-Label wird fit für die Digitalisierung

Das Europäische Qualitätslabel EQAMOB für Unternehmen und Organisationen, die trans­na­tio­na­le Lernmobilität anbieten, wird für die digitale Nutzung angepasst.

Neues Berufsbildungsmodell für Griechenland

Dieses Projekt unter­stützt die grie­chi­sche Regierung bei der Entwicklung eines neuen Modells für berufs­bil­den­de Schulen, um die Qualität, Arbeitsmarktrelevanz und Attraktivität der beruf­li­chen Bildung zu verbessern.

Die Jean-Monnet-Community stärken

Ziel dieses Projekts ist es, die Funktionsweise der Jean-Monnet-Community zu ergründen und Vorschläge für eine Neugestaltung vor­zu­le­gen, die auch eine benut­zer­freund­li­che Online-Plattform umfasst.

Wirtschaftskooperationen euro­päi­scher Hochschulen und COVID-19

3s unter­sucht die aktuelle Lage der euro­päi­schen Hochschulen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Transversale Kompetenzen für das 21. Jahrhundert

Das Erasmus+ Projekt TRANSVAL-EU testet inno­va­ti­ve Ansätze zur Validierung von trans­ver­sa­len Kompetenzen im Bereich non-formalen und infor­mel­len Lernens in fünf EU-Pilotländern.

Netzwerken und Austauschen zur Lehrlingsausbildung

Was Sie immer schon über Lehrlingsausbildungen in anderen Ländern wissen wollten, das liefert die Europäische Kommission seit kurzem in einer Veranstaltungsreihe moderiert von 3s.

Was ist nach­hal­ti­ge Berufsbildung?

3s forscht zum Thema Bildung für nach­hal­ti­ge Entwicklung im Bereich der Berufsbildung und ana­ly­siert Beispiele guter Praxis.

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Appetit auf Weiterbildung


Wie lässt sich die Lust auf Weiterbildung durch Geld oder andere Maßnahmen anregen? 3s beforscht hierzu die Fülle unter­schied­li­cher Ansätze innerhalb der EU und ent­wickelt neue Entscheidungsgrundlagen für die Politik. 

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

Die besten Erasmus+-Projekte zur Förderung von Inklusion in der Bildung

Dieses Projekt zielt auf die syste­ma­ti­sche Erhebung und Analyse von Erasmus+-Projekten mit dem Schwerpunkten Inklusion, Verhinderung von frühen Bildungsabbrüchen und Stärkung der Zugehörigkeit.

Lernen für den Grünen Wandel

3s beschäf­tigt sich in zwei Projekten mit dem Thema Lernen für öko­lo­gi­sche Nachhaltigkeit, einmal in einer Analyse von Erasmus+-Projekten und einmal zur Unterstützung der Europäischen Kommission in eben­die­sem Bereich.

Innovative Ansätze für E‑Learning: Internationale Good Practices in der Erwachsenenbildung

Die Covid-19 Pandemie fordert auch die Erwachsenenbildung im Bereich Fernunterricht. Im Auftrag der Wiener Volkshochschulen iden­ti­fi­zie­ren wir inno­va­ti­ve Vorbilder.

Digitalisierung in der Schule unterstützen

Im Projekt DigiMe werden Schüler*innen auf die digitalen Anforderungen der künftigen Arbeitswelt vor­be­rei­tet und Lehrkräfte in der Vermittlung ent­spre­chen­der Kompetenzen unter­stützt. 3s evaluiert die Projektergebnisse.

Sozial ver­ant­wort­li­che Forschung?

Es ist ein hoch­ak­tu­el­les Thema an den meisten Hochschulen: wie kann das Engagement für soziale Verantwortung und damit ein­her­ge­hend ver­ant­wor­tungs­vol­le Forschung und Innovation gestaltet werden?

Unterstützung der European Graduate Tracking Initiative (EGTI)

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Entwicklung von Maßnahmen zur besseren Nachverfolgung des Werdegangs von Hochschulabsolvent*innen in der EU.

Mach mit! Demokratie und aktive Bürger*innenschaft als Themen der Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt #GetInvolved hat sich zum Ziel gesetzt, demo­kra­ti­sches Denken und Partizipation im Bereich der Berufsbildung zu fördern und gemein­sa­me Werte in der Gesellschaft zu stärken.

Neue Strategien für die Berufsbildung in Luxemburg

Das luxem­bur­gi­sche Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend (MENJE) hat eine Analyse seiner aktuellen Berufsbildungslandschaft und die Erarbeitung von Vorschlägen für neue Strategien zur Berufsbildung in Auftrag gegeben.

Unterstützung für das ECVET Netzwerk


Aufgabe des Projekts, das von ICF (Belgien) koor­di­niert wurde, war es, die Europäische Kommission bei ihren ECVET-bezogenen Aufgaben zu unterstützen. 

Die Qual der Wahl junger Erwachsener


3s forscht in einem euro­päi­schen Projekt mit neun Forschungsinstitutionen zum Lernen junger Erwachsener in Europa. Gelernt wird auch am Arbeitsplatz – in der Fabrik, im Supermarkt oder als Trainer*in in der Erwachsenenbildung. 

Bewertung von Qualifikationen und Vermeidung von Skills-Mismatch


Das Projekt verfolgte das Ziel, eine Methode und ein Instrument – den soge­nann­ten Skills-Monitoring-Index – zu ent­wickeln, der die Leistung der Qualifizierungssysteme der EU-Mitgliedstaaten bewertet. 

Die EU den Bürger*innen näher­brin­gen – der Altiero-Spinelli-Preis für Öffentlichkeitsarbeit 2019

Der Altiero-Spinelli-Preis fördert inno­va­ti­ve Projekte zur Verbesserung des Wissens über die EU. Bis zu sechzehn Projekte werden ausgezeichnet. 

Ausgezeichneter Unterricht über die EU – der Jan-Amos-Comenius-Preis

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Bewertung der ein­ge­gan­ge­nen Bewerbungen für den Jan-Amos-Comenius-Preis und damit ver­bun­de­nen Aktivitäten.

Wie gut funk­tio­niert die auto­ma­ti­sche Anerkennung von Uniabschlüssen in der EU?

Diese Studie ana­ly­siert die Mechanismen der auto­ma­ti­schen gegen­sei­ti­gen Anerkennung von Hochschulabschlüssen innerhalb der EU und lotet die Möglichkeiten eines euro­päi­schen Anerkennungssystems aus.

Weiterbildungsförderung, die wirkt

Europaweit gibt es eine Vielzahl von Förderungen und Maßnahmen zur indi­vi­du­el­len Weiterbildung. Mit einem ver­glei­chen­den Forschungsprojekt erweitern wir das Wissen über diese Maßnahmen und ihre Wirkung.

Neue Wege für die Basisbildung

3s leitet ein Erasmus+ Projekt, das die Qualität der Basisbildung für Erwachsene ver­bes­sern soll. Gemeinsam mit Partnern aus Italien, der Slowakei und der Schweiz wird ein Pilotlehrgang für Lehrende entwickelt.

Europäisches Netzwerken für die Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt VET UP stärkt die Chancen und Möglichkeiten im Bereich Berufsbildung durch Vernetzung, um den aktuellen wirt­schaft­li­chen, sozialen und gesell­schaft­li­chen Bedürfnissen gerecht zu werden. 

Mould4Plast – ein Weiterbildungsangebot für den Kunststoff-Formenbau

3s ent­wickelt im Erasmus+ Projekt Mould4Plast ein Weiterbildungstraining für Techniker*innen im Kunststoff-Formenbau. 

Agiles Lernen in Unternehmen – Entwicklung neuer Ansätze

Im Erasmus+ Projekt HoWARP ent­wickelt 3s gemeinsam mit euro­päi­schen Partnern einen neuen Ansatz für arbeits­platz­in­te­grier­tes Lernen im Betrieb, der sich am Konzept des Agilen Lernens orientiert.

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzentwicklung von (Jung-)Unternehmerinnen


Das Women-Entrepreneurs-Projekt bestand aus einem vier­jäh­ri­gen Forschungs,- Innvoations- und Austauschprogramm im Rahmen des Horzion-2020-Frameworks der Europäischen Union, das 2015 startete. 

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Quo vadis, Hochschulabsolvent*in?

Strategien und Praktiken der EU-Mitgliedstaaten bei der Nachverfolgung des Werdegangs von Absolvent*innen von Hochschulen oder höherer Berufsbildung sind Gegenstand einer von der Europäischen Kommission beauf­trag­ten Studie. 

Digitalisierung für die beruf­li­che Bildung in Österreich

Lernen in und für eine digi­ta­li­sier­te Arbeitswelt verändert sich kon­ti­nu­ier­lich. Wie öster­rei­chi­sche Akteur*innen der Berufsbildung dabei von inter­na­tio­na­len Vorbildern lernen können, erforscht diese Studie.

Absolvent*innen der beruf­li­chen Erstausbildung “OnTrack”

Das Erasmus+ Projekt „On Track“ zielt auf die Entwicklung eines Tracking-Systems für AbsolventInnen der beruf­li­chen Erstausbildung ab.

Karrierewege in der Veterinärmedizin

3s erhebt und ana­ly­siert in einer Studie, wie der Berufseinstieg und die weitere Karriere von Absolvent*innen der Veterinärmedizinischen Universität Wien verlaufen.

Berufsbilder im Mobilitätssektor der Zukunft

Die Studie beschäf­tigt sich mit den Veränderungen in den für den öster­rei­chi­schen Mobilitätssektor rele­van­ten Berufsbildern sowie mit den daraus resul­tie­ren­den Chancen und Risiken für die Beschäftigung und Qualität der Arbeit.

Soziale Auswirkungen von arbeits­be­zo­ge­ner Weiterbildung

Das ATWORK-Projekt ent­wickel­te eine IKT-gestützte Evaluationsmethodik zur Bewertung der sozialen Auswirkungen von arbeits­be­zo­ge­ner Ausbildung.

Validierung von nicht-formalem und infor­mel­lem Lernen

3s unter­stütz­te das öster­rei­chi­sche Bildungsministerium bei der Erstellung des natio­na­len Berichts zur Umsetzung der Empfehlung des Rates zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens.

EU-Instrumenten zur Unterstützung der Berufsbildung

Die Studie kon­zen­trier­te sich auf zwei Instrumente: das Europäische Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET) und die Europäische Qualitätssicherung in der Berufsbildung (EQAVET).

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Kreislaufwirtschaft für die Erwachsenenbildung

Im Erasmus+Projekt CYCLE CC werden Info- und Unterrichtsmaterialien zur Kreislaufwirtschaft zusam­men­ge­stellt und stehen auf einer Online-Plattform in sechs Sprachen zur Verfügung. 3s ent­wickelt die Version CYCLE CC Österreich.

‘Skills audits’ in den EU-Mitgliedsstaaten

Skills Audits werden als Verfahren zur Ermittlung und Dokumentation von Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen vor­ge­schla­gen. In dieser Studie werden der Einsatz in der Praxis ana­ly­siert und Verbesserungsvorschläge erarbeitet.

Regionale Effekte von Weiterbildung

Dieses Forschungsprojekt hatte zum Ziel, einen Rahmen für die Analyse der Beziehung zwischen Weiterbildung, öffent­li­cher Weiterbildungsförderung sowie regio­na­ler Wirtschaftsentwicklung und Innovation zu entwickeln.

Wie kann Jugendarbeit unter­neh­me­ri­sches Denken fördern?

Ziel der Studie war es, her­aus­zu­fin­den, wie Jugendarbeit und nicht-formales Lernen genutzt werden können, um UnternehmerInnentum zu fördern und damit Initiativen in anderen Sektoren zu unterstützen.

Berufskraftfahrer*innen der Zukunft

Die beruf­li­che Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrer*innen in der 4. Industriellen Revolution war das Thema des Projekts ‚FutureDRV‘.

Weltweiter Vergleich von Qualifikationen

Die Studie basierte auf einer ver­glei­chen­den Analyse von den Profilen und Inhalten von vier Qualifikationen aus der Berufsbildung in 26 Ländern und auf vier ver­schie­de­nen Kontinenten.

Schulcoaching für die Zukunft

Ziel des Projekts war die Entwicklung und Durchführung eines “Blended-Learning-Programms” zur beruf­li­chen Weiterbildung in Form von 10 Modulen, um eine neue Art von Ausbildung ein­zu­füh­ren: den „Schul-Coach“.

Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrer*innen

Das Projekt zielte darauf ab, den Arbeitsmarktzugang und die Effektivität von Aus- und Weiterbildungen für BerufskraftfahrerInnen unter Einsatz von IKT-basierten Instrumenten zu verbessern. 

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Karrierewege von Berufsbildungsabsovlent*innen?

Initiative zur Nachverfolgung des Werdegangs von AbsolventInnen der Berufsbildung im Rahmen der „New Skills Agenda for Europe“.

Mapping von Qualifikationen der beruf­li­chen Erstausbildung

Hauptziel der Studie war es, zu einem besseren Verständnis über die Vergleichbarkeit von Qualifikationen der beruf­li­chen Erstausbildung beizutragen.

Erfolgreiche euro­päi­sche Mobilitätsprojekte

Das SPREAD-Projekt zielte darauf ab, in Berufsbildungseinrichtungen und –orga­ni­sa­tio­nen den Bereich Internationalisierung und Mobilität zu fördern.

Nachhaltigkeit für Umweltlabors

„ECVET-Lab“ befasste sich mit der zentralen Projektherausforderung, eine Möglichkeit zur Anerkennung und Validierung von Kompetenzen zu ermög­li­chen, die direkt am Arbeitsplatz oder mithilfe alter­na­ti­ver Lernwege erworben wurden.

Netzwerk ‘Work-based Learning and Apprenticeships’

Das the­ma­ti­sche Netzwerk “Work-based Learning and Apprenticeships” kon­zen­triert sich auf die Identifizierung und Förderung von Beispielen bzw. Produkten im Bereich Entwicklung und Bereitstellung von arbeits­na­hem Lernen.

Evaluierung von Studienprogrammen mit Zugangsbeschränkungen

3s führte im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (bmwfw) eine Evaluierungsstudie zu den Auswirkungen des §24 UG (Universitätsgesetz) 2002 durch.

Evaluierung der “TOP Stipendien NÖ”

3s wurde vom Land NÖ mit einer Evaluierung der “TOP Stipendien NÖ” beauf­tragt, die darauf abzielen, arbeits­markt­ori­en­tier­te und zukunfts­wei­sen­de Studien, die von der Wirtschaft gefordert und nach­ge­fragt werden zu fördern.

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

>alle Projekte


Projekte & Services

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Exzellenz und Inklusion in der Berufsbildung

3s koor­di­niert eine von Cedefop beauf­trag­te Studie unter dem Titel „European VET for the 21st Century: The Balancing of Excellence and Inclusion“.

Unterstützung der Europäischen Kommission in Berufsbildungsfragen

3s unter­stützt die Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Inklusion (GD EMPL) mit einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung in der Berufsbildung.

eNaBlS ebnet den Weg für koope­ra­ti­ves Lernen im Umweltschutz

Dieses drei­jäh­ri­ge Horizon-Projekt sucht neue Herangehensweisen, um die Biodiversitäts- und Klimakrisen zu bewältigen.

Von ange­streb­ten zu erreich­ten Lernergebnissen

3s nimmt an einer großen Cedefop-Studie teil, die sich mit der Frage befasst, wie ange­streb­te Lernergebnisse in der schu­li­schen und beruf­li­chen Erstausbildung erreicht werden können.

Mit Design Fiction über die Zukunft der beruf­li­chen Weiterbildung reflektieren

Wie wird die beruf­li­che Weiterbildung im Jahr 2040 aussehen? In einem Erasmus+ Projekt ent­wickeln wir Zukunftsszenarien mit einem inno­va­ti­ven Ansatz.

Webinar zur Förderung trans­na­tio­na­ler beruf­li­chen Mobilitäten für junge Menschen

Die ESF-Community of Practice on Employment, Education and Skills ver­an­stal­tet ein Webinar zu Good Practices. Jörg Markowitsch begleitet den Prozess als Experte von der ersten Idee bis zur Moderation.

Mit Film Demokratie- und Medienkompetenz in Berufsschulen fördern

Im vom Digifonds der AK Wien geför­der­ten Projekt “Berufsehre.Lehre.tv” soll die beruf­li­che Identitätsentwicklung von Lehrlingen durch den Einsatz von Film im Berufsschulunterricht gefördert werden.

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

EQAVET Peer-Review-Initiative

3s unter­stützt das Europäische Netzwerk zur Qualitätssicherung in der beruf­li­chen Aus- und Weiterbildung bei der Durchführung von Peer-Reviews im Bereich Qualitätssicherung von natio­na­len Berufsbildungssystemen.

Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds

3s unter­stützt die Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen im Zeitraum zwischen 2014 und 2020 im Rahmen der Agenda für bessere Rechtsetzung (Better Regulation).

Inklusion und Vielfalt in der Erasmus+-Praxis

3s unter­stützt das neu ein­ge­rich­te­te SALTO-Ressourcenzentrum für Inklusion und Vielfalt mit einer Studie bei der Gestaltung seines künftigen Angebots.

Für den Grünen Wandel in der euro­päi­schen Berufsbildung

Das EU-Projekt GREENOVET unter­stützt die Einrichtung von „Zentren der beruf­li­chen Exzellenz“, um die Entwicklung einer inno­va­ti­ven, inte­gra­ti­ven und nach­hal­ti­gen Wirtschaft in Europa voranzutreiben. 

Die Entwicklung von Kompetenzen in Europa vorantreiben

Beim „Pact for Skills“ der Europäischen Union handelt es sich um einen Aufruf an öffent­li­che wie auch private Stakeholder, kol­lek­ti­ve Weiterbildungsinitiativen zu starten bzw. zu stärken. 3s unter­stützt die Umsetzung.

Fachkräftesicherung in Wien – eine Einordnung

In Vorbereitung eines Wiener Fachkräftezentrums entstehen Grundlagen für einen Fachkräftebericht. 3s erar­bei­tet ein Handbuch zu den stra­te­gi­schen Handlungsfeldern zur Fachkräftesicherung in Wien.

Fortschritte bei der Validierung in der EU?

Ziel dieser Studie ist, das euro­päi­sche Verzeichnis zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens zu aktua­li­sie­ren. Das Update wird von ICF (BE) mit 3s als Konsortialpartner koordiniert.

Qualitätslabel für Centres of Vocational Excellence

Die Entwicklung von zwei Labels und einem Vocational Excellence Award sind Gegenstand eins von ETF beauf­trag­ten Projekts mit 3s in koor­di­nie­ren­der Rolle.

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die Zukunft der Berufsbildung


Unter der Leitung von 3s unter­su­chen über 100 Forscher*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa. Damit bereiten sie künftige Weichenstellungen in der Bildungspolitik vor. 

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

Self-Assessment-Tool für Centres of Vocational Excellence

3s unter­stützt ETF bei der Förderung her­vor­ra­gen­der Praktiken in der Berufsbildung durch die Entwicklung eines Selbstbewertungstools für Centres of Vocational Excellence.

Das EQAMOB-Label wird fit für die Digitalisierung

Das Europäische Qualitätslabel EQAMOB für Unternehmen und Organisationen, die trans­na­tio­na­le Lernmobilität anbieten, wird für die digitale Nutzung angepasst.

Neues Berufsbildungsmodell für Griechenland

Dieses Projekt unter­stützt die grie­chi­sche Regierung bei der Entwicklung eines neuen Modells für berufs­bil­den­de Schulen, um die Qualität, Arbeitsmarktrelevanz und Attraktivität der beruf­li­chen Bildung zu verbessern.

Die Jean-Monnet-Community stärken

Ziel dieses Projekts ist es, die Funktionsweise der Jean-Monnet-Community zu ergründen und Vorschläge für eine Neugestaltung vor­zu­le­gen, die auch eine benut­zer­freund­li­che Online-Plattform umfasst.

Wirtschaftskooperationen euro­päi­scher Hochschulen und COVID-19

3s unter­sucht die aktuelle Lage der euro­päi­schen Hochschulen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Transversale Kompetenzen für das 21. Jahrhundert

Das Erasmus+ Projekt TRANSVAL-EU testet inno­va­ti­ve Ansätze zur Validierung von trans­ver­sa­len Kompetenzen im Bereich non-formalen und infor­mel­len Lernens in fünf EU-Pilotländern.

Netzwerken und Austauschen zur Lehrlingsausbildung

Was Sie immer schon über Lehrlingsausbildungen in anderen Ländern wissen wollten, das liefert die Europäische Kommission seit kurzem in einer Veranstaltungsreihe moderiert von 3s.

Was ist nach­hal­ti­ge Berufsbildung?

3s forscht zum Thema Bildung für nach­hal­ti­ge Entwicklung im Bereich der Berufsbildung und ana­ly­siert Beispiele guter Praxis.

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Appetit auf Weiterbildung


Wie lässt sich die Lust auf Weiterbildung durch Geld oder andere Maßnahmen anregen? 3s beforscht hierzu die Fülle unter­schied­li­cher Ansätze innerhalb der EU und ent­wickelt neue Entscheidungsgrundlagen für die Politik. 

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

Die besten Erasmus+-Projekte zur Förderung von Inklusion in der Bildung

Dieses Projekt zielt auf die syste­ma­ti­sche Erhebung und Analyse von Erasmus+-Projekten mit dem Schwerpunkten Inklusion, Verhinderung von frühen Bildungsabbrüchen und Stärkung der Zugehörigkeit.

Lernen für den Grünen Wandel

3s beschäf­tigt sich in zwei Projekten mit dem Thema Lernen für öko­lo­gi­sche Nachhaltigkeit, einmal in einer Analyse von Erasmus+-Projekten und einmal zur Unterstützung der Europäischen Kommission in eben­die­sem Bereich.

Innovative Ansätze für E‑Learning: Internationale Good Practices in der Erwachsenenbildung

Die Covid-19 Pandemie fordert auch die Erwachsenenbildung im Bereich Fernunterricht. Im Auftrag der Wiener Volkshochschulen iden­ti­fi­zie­ren wir inno­va­ti­ve Vorbilder.

Digitalisierung in der Schule unterstützen

Im Projekt DigiMe werden Schüler*innen auf die digitalen Anforderungen der künftigen Arbeitswelt vor­be­rei­tet und Lehrkräfte in der Vermittlung ent­spre­chen­der Kompetenzen unter­stützt. 3s evaluiert die Projektergebnisse.

Sozial ver­ant­wort­li­che Forschung?

Es ist ein hoch­ak­tu­el­les Thema an den meisten Hochschulen: wie kann das Engagement für soziale Verantwortung und damit ein­her­ge­hend ver­ant­wor­tungs­vol­le Forschung und Innovation gestaltet werden?

Unterstützung der European Graduate Tracking Initiative (EGTI)

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Entwicklung von Maßnahmen zur besseren Nachverfolgung des Werdegangs von Hochschulabsolvent*innen in der EU.

Mach mit! Demokratie und aktive Bürger*innenschaft als Themen der Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt #GetInvolved hat sich zum Ziel gesetzt, demo­kra­ti­sches Denken und Partizipation im Bereich der Berufsbildung zu fördern und gemein­sa­me Werte in der Gesellschaft zu stärken.

Neue Strategien für die Berufsbildung in Luxemburg

Das luxem­bur­gi­sche Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend (MENJE) hat eine Analyse seiner aktuellen Berufsbildungslandschaft und die Erarbeitung von Vorschlägen für neue Strategien zur Berufsbildung in Auftrag gegeben.

Unterstützung für das ECVET Netzwerk


Aufgabe des Projekts, das von ICF (Belgien) koor­di­niert wurde, war es, die Europäische Kommission bei ihren ECVET-bezogenen Aufgaben zu unterstützen. 

Die Qual der Wahl junger Erwachsener


3s forscht in einem euro­päi­schen Projekt mit neun Forschungsinstitutionen zum Lernen junger Erwachsener in Europa. Gelernt wird auch am Arbeitsplatz – in der Fabrik, im Supermarkt oder als Trainer*in in der Erwachsenenbildung. 

Bewertung von Qualifikationen und Vermeidung von Skills-Mismatch


Das Projekt verfolgte das Ziel, eine Methode und ein Instrument – den soge­nann­ten Skills-Monitoring-Index – zu ent­wickeln, der die Leistung der Qualifizierungssysteme der EU-Mitgliedstaaten bewertet. 

Die EU den Bürger*innen näher­brin­gen – der Altiero-Spinelli-Preis für Öffentlichkeitsarbeit 2019

Der Altiero-Spinelli-Preis fördert inno­va­ti­ve Projekte zur Verbesserung des Wissens über die EU. Bis zu sechzehn Projekte werden ausgezeichnet. 

Ausgezeichneter Unterricht über die EU – der Jan-Amos-Comenius-Preis

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Bewertung der ein­ge­gan­ge­nen Bewerbungen für den Jan-Amos-Comenius-Preis und damit ver­bun­de­nen Aktivitäten.

Wie gut funk­tio­niert die auto­ma­ti­sche Anerkennung von Uniabschlüssen in der EU?

Diese Studie ana­ly­siert die Mechanismen der auto­ma­ti­schen gegen­sei­ti­gen Anerkennung von Hochschulabschlüssen innerhalb der EU und lotet die Möglichkeiten eines euro­päi­schen Anerkennungssystems aus.

Weiterbildungsförderung, die wirkt

Europaweit gibt es eine Vielzahl von Förderungen und Maßnahmen zur indi­vi­du­el­len Weiterbildung. Mit einem ver­glei­chen­den Forschungsprojekt erweitern wir das Wissen über diese Maßnahmen und ihre Wirkung.

Neue Wege für die Basisbildung

3s leitet ein Erasmus+ Projekt, das die Qualität der Basisbildung für Erwachsene ver­bes­sern soll. Gemeinsam mit Partnern aus Italien, der Slowakei und der Schweiz wird ein Pilotlehrgang für Lehrende entwickelt.

Europäisches Netzwerken für die Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt VET UP stärkt die Chancen und Möglichkeiten im Bereich Berufsbildung durch Vernetzung, um den aktuellen wirt­schaft­li­chen, sozialen und gesell­schaft­li­chen Bedürfnissen gerecht zu werden. 

Mould4Plast – ein Weiterbildungsangebot für den Kunststoff-Formenbau

3s ent­wickelt im Erasmus+ Projekt Mould4Plast ein Weiterbildungstraining für Techniker*innen im Kunststoff-Formenbau. 

Agiles Lernen in Unternehmen – Entwicklung neuer Ansätze

Im Erasmus+ Projekt HoWARP ent­wickelt 3s gemeinsam mit euro­päi­schen Partnern einen neuen Ansatz für arbeits­platz­in­te­grier­tes Lernen im Betrieb, der sich am Konzept des Agilen Lernens orientiert.

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzentwicklung von (Jung-)Unternehmerinnen


Das Women-Entrepreneurs-Projekt bestand aus einem vier­jäh­ri­gen Forschungs,- Innvoations- und Austauschprogramm im Rahmen des Horzion-2020-Frameworks der Europäischen Union, das 2015 startete. 

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Quo vadis, Hochschulabsolvent*in?

Strategien und Praktiken der EU-Mitgliedstaaten bei der Nachverfolgung des Werdegangs von Absolvent*innen von Hochschulen oder höherer Berufsbildung sind Gegenstand einer von der Europäischen Kommission beauf­trag­ten Studie. 

Digitalisierung für die beruf­li­che Bildung in Österreich

Lernen in und für eine digi­ta­li­sier­te Arbeitswelt verändert sich kon­ti­nu­ier­lich. Wie öster­rei­chi­sche Akteur*innen der Berufsbildung dabei von inter­na­tio­na­len Vorbildern lernen können, erforscht diese Studie.

Absolvent*innen der beruf­li­chen Erstausbildung “OnTrack”

Das Erasmus+ Projekt „On Track“ zielt auf die Entwicklung eines Tracking-Systems für AbsolventInnen der beruf­li­chen Erstausbildung ab.

Karrierewege in der Veterinärmedizin

3s erhebt und ana­ly­siert in einer Studie, wie der Berufseinstieg und die weitere Karriere von Absolvent*innen der Veterinärmedizinischen Universität Wien verlaufen.

Berufsbilder im Mobilitätssektor der Zukunft

Die Studie beschäf­tigt sich mit den Veränderungen in den für den öster­rei­chi­schen Mobilitätssektor rele­van­ten Berufsbildern sowie mit den daraus resul­tie­ren­den Chancen und Risiken für die Beschäftigung und Qualität der Arbeit.

Soziale Auswirkungen von arbeits­be­zo­ge­ner Weiterbildung

Das ATWORK-Projekt ent­wickel­te eine IKT-gestützte Evaluationsmethodik zur Bewertung der sozialen Auswirkungen von arbeits­be­zo­ge­ner Ausbildung.

Validierung von nicht-formalem und infor­mel­lem Lernen

3s unter­stütz­te das öster­rei­chi­sche Bildungsministerium bei der Erstellung des natio­na­len Berichts zur Umsetzung der Empfehlung des Rates zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens.

EU-Instrumenten zur Unterstützung der Berufsbildung

Die Studie kon­zen­trier­te sich auf zwei Instrumente: das Europäische Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET) und die Europäische Qualitätssicherung in der Berufsbildung (EQAVET).

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Kreislaufwirtschaft für die Erwachsenenbildung

Im Erasmus+Projekt CYCLE CC werden Info- und Unterrichtsmaterialien zur Kreislaufwirtschaft zusam­men­ge­stellt und stehen auf einer Online-Plattform in sechs Sprachen zur Verfügung. 3s ent­wickelt die Version CYCLE CC Österreich.

‘Skills audits’ in den EU-Mitgliedsstaaten

Skills Audits werden als Verfahren zur Ermittlung und Dokumentation von Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen vor­ge­schla­gen. In dieser Studie werden der Einsatz in der Praxis ana­ly­siert und Verbesserungsvorschläge erarbeitet.

Regionale Effekte von Weiterbildung

Dieses Forschungsprojekt hatte zum Ziel, einen Rahmen für die Analyse der Beziehung zwischen Weiterbildung, öffent­li­cher Weiterbildungsförderung sowie regio­na­ler Wirtschaftsentwicklung und Innovation zu entwickeln.

Wie kann Jugendarbeit unter­neh­me­ri­sches Denken fördern?

Ziel der Studie war es, her­aus­zu­fin­den, wie Jugendarbeit und nicht-formales Lernen genutzt werden können, um UnternehmerInnentum zu fördern und damit Initiativen in anderen Sektoren zu unterstützen.

Berufskraftfahrer*innen der Zukunft

Die beruf­li­che Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrer*innen in der 4. Industriellen Revolution war das Thema des Projekts ‚FutureDRV‘.

Weltweiter Vergleich von Qualifikationen

Die Studie basierte auf einer ver­glei­chen­den Analyse von den Profilen und Inhalten von vier Qualifikationen aus der Berufsbildung in 26 Ländern und auf vier ver­schie­de­nen Kontinenten.

Schulcoaching für die Zukunft

Ziel des Projekts war die Entwicklung und Durchführung eines “Blended-Learning-Programms” zur beruf­li­chen Weiterbildung in Form von 10 Modulen, um eine neue Art von Ausbildung ein­zu­füh­ren: den „Schul-Coach“.

Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrer*innen

Das Projekt zielte darauf ab, den Arbeitsmarktzugang und die Effektivität von Aus- und Weiterbildungen für BerufskraftfahrerInnen unter Einsatz von IKT-basierten Instrumenten zu verbessern. 

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Karrierewege von Berufsbildungsabsovlent*innen?

Initiative zur Nachverfolgung des Werdegangs von AbsolventInnen der Berufsbildung im Rahmen der „New Skills Agenda for Europe“.

Mapping von Qualifikationen der beruf­li­chen Erstausbildung

Hauptziel der Studie war es, zu einem besseren Verständnis über die Vergleichbarkeit von Qualifikationen der beruf­li­chen Erstausbildung beizutragen.

Erfolgreiche euro­päi­sche Mobilitätsprojekte

Das SPREAD-Projekt zielte darauf ab, in Berufsbildungseinrichtungen und –orga­ni­sa­tio­nen den Bereich Internationalisierung und Mobilität zu fördern.

Nachhaltigkeit für Umweltlabors

„ECVET-Lab“ befasste sich mit der zentralen Projektherausforderung, eine Möglichkeit zur Anerkennung und Validierung von Kompetenzen zu ermög­li­chen, die direkt am Arbeitsplatz oder mithilfe alter­na­ti­ver Lernwege erworben wurden.

Netzwerk ‘Work-based Learning and Apprenticeships’

Das the­ma­ti­sche Netzwerk “Work-based Learning and Apprenticeships” kon­zen­triert sich auf die Identifizierung und Förderung von Beispielen bzw. Produkten im Bereich Entwicklung und Bereitstellung von arbeits­na­hem Lernen.

Evaluierung von Studienprogrammen mit Zugangsbeschränkungen

3s führte im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (bmwfw) eine Evaluierungsstudie zu den Auswirkungen des §24 UG (Universitätsgesetz) 2002 durch.

Evaluierung der “TOP Stipendien NÖ”

3s wurde vom Land NÖ mit einer Evaluierung der “TOP Stipendien NÖ” beauf­tragt, die darauf abzielen, arbeits­markt­ori­en­tier­te und zukunfts­wei­sen­de Studien, die von der Wirtschaft gefordert und nach­ge­fragt werden zu fördern.

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

>alle Projekte


Projekte & Services

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Exzellenz und Inklusion in der Berufsbildung

3s koor­di­niert eine von Cedefop beauf­trag­te Studie unter dem Titel „European VET for the 21st Century: The Balancing of Excellence and Inclusion“.

Unterstützung der Europäischen Kommission in Berufsbildungsfragen

3s unter­stützt die Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Inklusion (GD EMPL) mit einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung in der Berufsbildung.

eNaBlS ebnet den Weg für koope­ra­ti­ves Lernen im Umweltschutz

Dieses drei­jäh­ri­ge Horizon-Projekt sucht neue Herangehensweisen, um die Biodiversitäts- und Klimakrisen zu bewältigen.

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

Von ange­streb­ten zu erreich­ten Lernergebnissen

3s nimmt an einer großen Cedefop-Studie teil, die sich mit der Frage befasst, wie ange­streb­te Lernergebnisse in der schu­li­schen und beruf­li­chen Erstausbildung erreicht werden können.

Mit Design Fiction über die Zukunft der beruf­li­chen Weiterbildung reflektieren

Wie wird die beruf­li­che Weiterbildung im Jahr 2040 aussehen? In einem Erasmus+ Projekt ent­wickeln wir Zukunftsszenarien mit einem inno­va­ti­ven Ansatz.

Webinar zur Förderung trans­na­tio­na­ler beruf­li­chen Mobilitäten für junge Menschen

Die ESF-Community of Practice on Employment, Education and Skills ver­an­stal­tet ein Webinar zu Good Practices. Jörg Markowitsch begleitet den Prozess als Experte von der ersten Idee bis zur Moderation.

Mit Film Demokratie- und Medienkompetenz in Berufsschulen fördern

Im vom Digifonds der AK Wien geför­der­ten Projekt “Berufsehre.Lehre.tv” soll die beruf­li­che Identitätsentwicklung von Lehrlingen durch den Einsatz von Film im Berufsschulunterricht gefördert werden.

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die Zukunft der Berufsbildung


Unter der Leitung von 3s unter­su­chen über 100 Forscher*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa. Damit bereiten sie künftige Weichenstellungen in der Bildungspolitik vor. 

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

EQAVET Peer-Review-Initiative

3s unter­stützt das Europäische Netzwerk zur Qualitätssicherung in der beruf­li­chen Aus- und Weiterbildung bei der Durchführung von Peer-Reviews im Bereich Qualitätssicherung von natio­na­len Berufsbildungssystemen.

Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds

3s unter­stützt die Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen im Zeitraum zwischen 2014 und 2020 im Rahmen der Agenda für bessere Rechtsetzung (Better Regulation).

Inklusion und Vielfalt in der Erasmus+-Praxis

3s unter­stützt das neu ein­ge­rich­te­te SALTO-Ressourcenzentrum für Inklusion und Vielfalt mit einer Studie bei der Gestaltung seines künftigen Angebots.

Für den Grünen Wandel in der euro­päi­schen Berufsbildung

Das EU-Projekt GREENOVET unter­stützt die Einrichtung von „Zentren der beruf­li­chen Exzellenz“, um die Entwicklung einer inno­va­ti­ven, inte­gra­ti­ven und nach­hal­ti­gen Wirtschaft in Europa voranzutreiben. 

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Appetit auf Weiterbildung


Wie lässt sich die Lust auf Weiterbildung durch Geld oder andere Maßnahmen anregen? 3s beforscht hierzu die Fülle unter­schied­li­cher Ansätze innerhalb der EU und ent­wickelt neue Entscheidungsgrundlagen für die Politik. 

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

Die Entwicklung von Kompetenzen in Europa vorantreiben

Beim „Pact for Skills“ der Europäischen Union handelt es sich um einen Aufruf an öffent­li­che wie auch private Stakeholder, kol­lek­ti­ve Weiterbildungsinitiativen zu starten bzw. zu stärken. 3s unter­stützt die Umsetzung.

Fachkräftesicherung in Wien – eine Einordnung

In Vorbereitung eines Wiener Fachkräftezentrums entstehen Grundlagen für einen Fachkräftebericht. 3s erar­bei­tet ein Handbuch zu den stra­te­gi­schen Handlungsfeldern zur Fachkräftesicherung in Wien.

Fortschritte bei der Validierung in der EU?

Ziel dieser Studie ist, das euro­päi­sche Verzeichnis zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens zu aktua­li­sie­ren. Das Update wird von ICF (BE) mit 3s als Konsortialpartner koordiniert.

Qualitätslabel für Centres of Vocational Excellence

Die Entwicklung von zwei Labels und einem Vocational Excellence Award sind Gegenstand eins von ETF beauf­trag­ten Projekts mit 3s in koor­di­nie­ren­der Rolle.

Unterstützung für das ECVET Netzwerk


Aufgabe des Projekts, das von ICF (Belgien) koor­di­niert wurde, war es, die Europäische Kommission bei ihren ECVET-bezogenen Aufgaben zu unterstützen. 

Die Qual der Wahl junger Erwachsener


3s forscht in einem euro­päi­schen Projekt mit neun Forschungsinstitutionen zum Lernen junger Erwachsener in Europa. Gelernt wird auch am Arbeitsplatz – in der Fabrik, im Supermarkt oder als Trainer*in in der Erwachsenenbildung. 

Bewertung von Qualifikationen und Vermeidung von Skills-Mismatch


Das Projekt verfolgte das Ziel, eine Methode und ein Instrument – den soge­nann­ten Skills-Monitoring-Index – zu ent­wickeln, der die Leistung der Qualifizierungssysteme der EU-Mitgliedstaaten bewertet. 

Self-Assessment-Tool für Centres of Vocational Excellence

3s unter­stützt ETF bei der Förderung her­vor­ra­gen­der Praktiken in der Berufsbildung durch die Entwicklung eines Selbstbewertungstools für Centres of Vocational Excellence.

Das EQAMOB-Label wird fit für die Digitalisierung

Das Europäische Qualitätslabel EQAMOB für Unternehmen und Organisationen, die trans­na­tio­na­le Lernmobilität anbieten, wird für die digitale Nutzung angepasst.

Neues Berufsbildungsmodell für Griechenland

Dieses Projekt unter­stützt die grie­chi­sche Regierung bei der Entwicklung eines neuen Modells für berufs­bil­den­de Schulen, um die Qualität, Arbeitsmarktrelevanz und Attraktivität der beruf­li­chen Bildung zu verbessern.

Die Jean-Monnet-Community stärken

Ziel dieses Projekts ist es, die Funktionsweise der Jean-Monnet-Community zu ergründen und Vorschläge für eine Neugestaltung vor­zu­le­gen, die auch eine benut­zer­freund­li­che Online-Plattform umfasst.

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt


Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzentwicklung von (Jung-)Unternehmerinnen


Das Women-Entrepreneurs-Projekt bestand aus einem vier­jäh­ri­gen Forschungs,- Innvoations- und Austauschprogramm im Rahmen des Horzion-2020-Frameworks der Europäischen Union, das 2015 startete. 

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote


Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben. 

Wirtschaftskooperationen euro­päi­scher Hochschulen und COVID-19

3s unter­sucht die aktuelle Lage der euro­päi­schen Hochschulen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Transversale Kompetenzen für das 21. Jahrhundert

Das Erasmus+ Projekt TRANSVAL-EU testet inno­va­ti­ve Ansätze zur Validierung von trans­ver­sa­len Kompetenzen im Bereich non-formalen und infor­mel­len Lernens in fünf EU-Pilotländern.

Netzwerken und Austauschen zur Lehrlingsausbildung

Was Sie immer schon über Lehrlingsausbildungen in anderen Ländern wissen wollten, das liefert die Europäische Kommission seit kurzem in einer Veranstaltungsreihe moderiert von 3s.

Was ist nach­hal­ti­ge Berufsbildung?

3s forscht zum Thema Bildung für nach­hal­ti­ge Entwicklung im Bereich der Berufsbildung und ana­ly­siert Beispiele guter Praxis.

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg


Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring. 

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln


3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können. 

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand


Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die besten Erasmus+-Projekte zur Förderung von Inklusion in der Bildung

Dieses Projekt zielt auf die syste­ma­ti­sche Erhebung und Analyse von Erasmus+-Projekten mit dem Schwerpunkten Inklusion, Verhinderung von frühen Bildungsabbrüchen und Stärkung der Zugehörigkeit.

Lernen für den Grünen Wandel

3s beschäf­tigt sich in zwei Projekten mit dem Thema Lernen für öko­lo­gi­sche Nachhaltigkeit, einmal in einer Analyse von Erasmus+-Projekten und einmal zur Unterstützung der Europäischen Kommission in eben­die­sem Bereich.

Innovative Ansätze für E‑Learning: Internationale Good Practices in der Erwachsenenbildung

Die Covid-19 Pandemie fordert auch die Erwachsenenbildung im Bereich Fernunterricht. Im Auftrag der Wiener Volkshochschulen iden­ti­fi­zie­ren wir inno­va­ti­ve Vorbilder.

Digitalisierung in der Schule unterstützen

Im Projekt DigiMe werden Schüler*innen auf die digitalen Anforderungen der künftigen Arbeitswelt vor­be­rei­tet und Lehrkräfte in der Vermittlung ent­spre­chen­der Kompetenzen unter­stützt. 3s evaluiert die Projektergebnisse.

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen


Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen. 

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten


3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung. 

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018


Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen. 

Sozial ver­ant­wort­li­che Forschung?

Es ist ein hoch­ak­tu­el­les Thema an den meisten Hochschulen: wie kann das Engagement für soziale Verantwortung und damit ein­her­ge­hend ver­ant­wor­tungs­vol­le Forschung und Innovation gestaltet werden?

Unterstützung der European Graduate Tracking Initiative (EGTI)

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Entwicklung von Maßnahmen zur besseren Nachverfolgung des Werdegangs von Hochschulabsolvent*innen in der EU.

Mach mit! Demokratie und aktive Bürger*innenschaft als Themen der Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt #GetInvolved hat sich zum Ziel gesetzt, demo­kra­ti­sches Denken und Partizipation im Bereich der Berufsbildung zu fördern und gemein­sa­me Werte in der Gesellschaft zu stärken.

Neue Strategien für die Berufsbildung in Luxemburg

Das luxem­bur­gi­sche Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend (MENJE) hat eine Analyse seiner aktuellen Berufsbildungslandschaft und die Erarbeitung von Vorschlägen für neue Strategien zur Berufsbildung in Auftrag gegeben.

Die soziale Dimension an Hochschulen


Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen. 

>alle Projekte


Projekte & Services

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln

3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können.

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt

Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzen für eine demo­kra­ti­sche Kultur

Der Europarat hat ein neues Projekt zur Förderung der demo­kra­ti­schen Kultur in der beruf­li­chen Bildung in Europa gestartet, an dem Jörg Markowitsch als Experte beteiligt ist.

Exzellenz und Inklusion in der Berufsbildung

3s koor­di­niert eine von Cedefop beauf­trag­te Studie unter dem Titel „European VET for the 21st Century: The Balancing of Excellence and Inclusion“.

Unterstützung der Europäischen Kommission in Berufsbildungsfragen

3s unter­stützt die Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Inklusion (GD EMPL) mit einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung in der Berufsbildung.

eNaBlS ebnet den Weg für koope­ra­ti­ves Lernen im Umweltschutz

Dieses drei­jäh­ri­ge Horizon-Projekt sucht neue Herangehensweisen, um die Biodiversitäts- und Klimakrisen zu bewältigen.

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote

Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben.

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten

3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung.

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg

Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring.

Von ange­streb­ten zu erreich­ten Lernergebnissen

3s nimmt an einer großen Cedefop-Studie teil, die sich mit der Frage befasst, wie ange­streb­te Lernergebnisse in der schu­li­schen und beruf­li­chen Erstausbildung erreicht werden können.

Mit Design Fiction über die Zukunft der beruf­li­chen Weiterbildung reflektieren

Wie wird die beruf­li­che Weiterbildung im Jahr 2040 aussehen? In einem Erasmus+ Projekt ent­wickeln wir Zukunftsszenarien mit einem inno­va­ti­ven Ansatz.

Webinar zur Förderung trans­na­tio­na­ler beruf­li­chen Mobilitäten für junge Menschen

Die ESF-Community of Practice on Employment, Education and Skills ver­an­stal­tet ein Webinar zu Good Practices. Jörg Markowitsch begleitet den Prozess als Experte von der ersten Idee bis zur Moderation.

Mit Film Demokratie- und Medienkompetenz in Berufsschulen fördern

Im vom Digifonds der AK Wien geför­der­ten Projekt “Berufsehre.Lehre.tv” soll die beruf­li­che Identitätsentwicklung von Lehrlingen durch den Einsatz von Film im Berufsschulunterricht gefördert werden.

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand

Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die Zukunft der Berufsbildung

Unter der Leitung von 3s unter­su­chen über 100 Forscher*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten Status und Perspektiven der Berufsbildung in Europa. Damit bereiten sie künftige Weichenstellungen in der Bildungspolitik vor.

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen

Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen.

EQAVET Peer-Review-Initiative

3s unter­stützt das Europäische Netzwerk zur Qualitätssicherung in der beruf­li­chen Aus- und Weiterbildung bei der Durchführung von Peer-Reviews im Bereich Qualitätssicherung von natio­na­len Berufsbildungssystemen.

Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds

3s unter­stützt die Ex-post-Evaluierung des Europäischen Sozialfonds und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen im Zeitraum zwischen 2014 und 2020 im Rahmen der Agenda für bessere Rechtsetzung (Better Regulation).

Inklusion und Vielfalt in der Erasmus+-Praxis

3s unter­stützt das neu ein­ge­rich­te­te SALTO-Ressourcenzentrum für Inklusion und Vielfalt mit einer Studie bei der Gestaltung seines künftigen Angebots.

Für den Grünen Wandel in der euro­päi­schen Berufsbildung

Das EU-Projekt GREENOVET unter­stützt die Einrichtung von „Zentren der beruf­li­chen Exzellenz“, um die Entwicklung einer inno­va­ti­ven, inte­gra­ti­ven und nach­hal­ti­gen Wirtschaft in Europa voranzutreiben. 

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018

Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen.

Appetit auf Weiterbildung

Wie lässt sich die Lust auf Weiterbildung durch Geld oder andere Maßnahmen anregen? 3s beforscht hierzu die Fülle unter­schied­li­cher Ansätze innerhalb der EU und ent­wickelt neue Entscheidungsgrundlagen für die Politik.

Die soziale Dimension an Hochschulen

Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen.

Die Entwicklung von Kompetenzen in Europa vorantreiben

Beim „Pact for Skills“ der Europäischen Union handelt es sich um einen Aufruf an öffent­li­che wie auch private Stakeholder, kol­lek­ti­ve Weiterbildungsinitiativen zu starten bzw. zu stärken. 3s unter­stützt die Umsetzung.

Fachkräftesicherung in Wien – eine Einordnung

In Vorbereitung eines Wiener Fachkräftezentrums entstehen Grundlagen für einen Fachkräftebericht. 3s erar­bei­tet ein Handbuch zu den stra­te­gi­schen Handlungsfeldern zur Fachkräftesicherung in Wien.

Fortschritte bei der Validierung in der EU?

Ziel dieser Studie ist, das euro­päi­sche Verzeichnis zur Validierung nicht-formalen und infor­mel­len Lernens zu aktua­li­sie­ren. Das Update wird von ICF (BE) mit 3s als Konsortialpartner koordiniert.

Qualitätslabel für Centres of Vocational Excellence

Die Entwicklung von zwei Labels und einem Vocational Excellence Award sind Gegenstand eins von ETF beauf­trag­ten Projekts mit 3s in koor­di­nie­ren­der Rolle.

Unterstützung für das ECVET Netzwerk

Aufgabe des Projekts, das von ICF (Belgien) koor­di­niert wurde, war es, die Europäische Kommission bei ihren ECVET-bezogenen Aufgaben zu unterstützen.

Die Qual der Wahl junger Erwachsener

3s forscht in einem euro­päi­schen Projekt mit neun Forschungsinstitutionen zum Lernen junger Erwachsener in Europa. Gelernt wird auch am Arbeitsplatz – in der Fabrik, im Supermarkt oder als Trainer*in in der Erwachsenenbildung.

Bewertung von Qualifikationen und Vermeidung von Skills-Mismatch

Das Projekt verfolgte das Ziel, eine Methode und ein Instrument – den soge­nann­ten Skills-Monitoring-Index – zu ent­wickeln, der die Leistung der Qualifizierungssysteme der EU-Mitgliedstaaten bewertet.

Self-Assessment-Tool für Centres of Vocational Excellence

3s unter­stützt ETF bei der Förderung her­vor­ra­gen­der Praktiken in der Berufsbildung durch die Entwicklung eines Selbstbewertungstools für Centres of Vocational Excellence.

Das EQAMOB-Label wird fit für die Digitalisierung

Das Europäische Qualitätslabel EQAMOB für Unternehmen und Organisationen, die trans­na­tio­na­le Lernmobilität anbieten, wird für die digitale Nutzung angepasst.

Neues Berufsbildungsmodell für Griechenland

Dieses Projekt unter­stützt die grie­chi­sche Regierung bei der Entwicklung eines neuen Modells für berufs­bil­den­de Schulen, um die Qualität, Arbeitsmarktrelevanz und Attraktivität der beruf­li­chen Bildung zu verbessern.

Die Jean-Monnet-Community stärken

Ziel dieses Projekts ist es, die Funktionsweise der Jean-Monnet-Community zu ergründen und Vorschläge für eine Neugestaltung vor­zu­le­gen, die auch eine benut­zer­freund­li­che Online-Plattform umfasst.

Alle Berufe auf einen Klick – Die AMS-Berufewelt

Das Online-Berufsinformationssystem (BIS) des AMS infor­miert über alle bestehen­den Berufe und Lehrberufe Österreichs. 3s-Expert*innen ent­wickeln dieses Tool ständig weiter und warten die Inhalte. 

Kompetenzentwicklung von (Jung-)Unternehmerinnen

Das Women-Entrepreneurs-Projekt bestand aus einem vier­jäh­ri­gen Forschungs,- Innvoations- und Austauschprogramm im Rahmen des Horzion-2020-Frameworks der Europäischen Union, das 2015 startete.

Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für neue Studienangebote

Seit Gründung der Fachhochschulen in Österreich unter­stützt 3s die Akkreditierung neuer Studiengänge durch Bedarfs- und Akzeptanzanalysen, die Aufschluss über die künftige Nachfrage nach Studienplätzen und den Arbeitsmarkt geben.

Wirtschaftskooperationen euro­päi­scher Hochschulen und COVID-19

3s unter­sucht die aktuelle Lage der euro­päi­schen Hochschulen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Transversale Kompetenzen für das 21. Jahrhundert

Das Erasmus+ Projekt TRANSVAL-EU testet inno­va­ti­ve Ansätze zur Validierung von trans­ver­sa­len Kompetenzen im Bereich non-formalen und infor­mel­len Lernens in fünf EU-Pilotländern.

Netzwerken und Austauschen zur Lehrlingsausbildung

Was Sie immer schon über Lehrlingsausbildungen in anderen Ländern wissen wollten, das liefert die Europäische Kommission seit kurzem in einer Veranstaltungsreihe moderiert von 3s.

Was ist nach­hal­ti­ge Berufsbildung?

3s forscht zum Thema Bildung für nach­hal­ti­ge Entwicklung im Bereich der Berufsbildung und ana­ly­siert Beispiele guter Praxis.

Wohin in Beruf und Weiterbildung? Die Wiener Wochen zeigen den Weg

Seit 2015 orga­ni­siert der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond mit den „Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung“ eine jährliche Veranstaltungsreihe. 3s begleitet die „Wiener Wochen“ mit einem Qualitätsmonitoring.

Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft entwickeln

3s erhält 2,4 Mio. Euro aus dem euro­päi­schen Forschungsprogramm Horizon, um zu erfor­schen, wie Qualifizierungssysteme in ganz Europa auf Skill Mismatch an ihren Arbeitsmärkten reagieren können.

Die LLL:2020-Strategie auf dem Prüfstand

Die 2011 beschlos­se­ne Österreichische Strategie zum lebens­be­glei­ten­den Lernen LLL:2020 setzte neue Impulse zu Bildung und Weiterbildung über die gesamte Lebensspanne — wis­sen­schaft­lich begleitet von 3s. 

Die besten Erasmus+-Projekte zur Förderung von Inklusion in der Bildung

Dieses Projekt zielt auf die syste­ma­ti­sche Erhebung und Analyse von Erasmus+-Projekten mit dem Schwerpunkten Inklusion, Verhinderung von frühen Bildungsabbrüchen und Stärkung der Zugehörigkeit.

Lernen für den Grünen Wandel

3s beschäf­tigt sich in zwei Projekten mit dem Thema Lernen für öko­lo­gi­sche Nachhaltigkeit, einmal in einer Analyse von Erasmus+-Projekten und einmal zur Unterstützung der Europäischen Kommission in eben­die­sem Bereich.

Innovative Ansätze für E‑Learning: Internationale Good Practices in der Erwachsenenbildung

Die Covid-19 Pandemie fordert auch die Erwachsenenbildung im Bereich Fernunterricht. Im Auftrag der Wiener Volkshochschulen iden­ti­fi­zie­ren wir inno­va­ti­ve Vorbilder.

Digitalisierung in der Schule unterstützen

Im Projekt DigiMe werden Schüler*innen auf die digitalen Anforderungen der künftigen Arbeitswelt vor­be­rei­tet und Lehrkräfte in der Vermittlung ent­spre­chen­der Kompetenzen unter­stützt. 3s evaluiert die Projektergebnisse.

Qualifikationen der Berufsbildung vergleichen

Ziel eines von 3s koor­di­nier­ten Rahmenvertrages ist es, die Entwicklung von Methoden zum Vergleich von natio­na­len Qualifikationen in der Berufsbildung zu unterstützen.

Startschuss für eine neue Generation Individueller Weiterbildungskonten

3s geht in einer Studie für Cedefop Fragen nach den Potenzialen der neuen Ratsempfehlung zu „Individual Learning Accounts“ nach, setzt in Kooperation fünf Länderfallstudien um und ent­wickelt Vorschläge für die Implementierung.

European Inventory on Validation: Aktualisierung 2018

Ziel dieses Projekts ist die Aktualisierung des Europäischen Verzeichnisses zur Validierung non-formalen und infor­mel­len Lernens für 32 Länder, um das Monitoring der Umsetzung der Empfehlung des Rates (2012) zu unterstützen.

Sozial ver­ant­wort­li­che Forschung?

Es ist ein hoch­ak­tu­el­les Thema an den meisten Hochschulen: wie kann das Engagement für soziale Verantwortung und damit ein­her­ge­hend ver­ant­wor­tungs­vol­le Forschung und Innovation gestaltet werden?

Unterstützung der European Graduate Tracking Initiative (EGTI)

3s unter­stützt die Europäische Kommission bei der Entwicklung von Maßnahmen zur besseren Nachverfolgung des Werdegangs von Hochschulabsolvent*innen in der EU.

Mach mit! Demokratie und aktive Bürger*innenschaft als Themen der Berufsbildung

Das Erasmus+ Projekt #GetInvolved hat sich zum Ziel gesetzt, demo­kra­ti­sches Denken und Partizipation im Bereich der Berufsbildung zu fördern und gemein­sa­me Werte in der Gesellschaft zu stärken.

Neue Strategien für die Berufsbildung in Luxemburg

Das luxem­bur­gi­sche Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend (MENJE) hat eine Analyse seiner aktuellen Berufsbildungslandschaft und die Erarbeitung von Vorschlägen für neue Strategien zur Berufsbildung in Auftrag gegeben.

Die soziale Dimension an Hochschulen

Im Kontext des Entwicklungsprozesses für eine “Nationale Strategie zur sozialen Dimension an Hochschulen” unter­such­te 3s mittels einer Erhebung Maßnahmen, die zur sozialen Dimension an Hochschulen in Österreich beitragen.

>alle Projekte


Publikationen


Publikationen


Publikationen


Publikationen


Team & Kontakt

>unser Team


office@3s.co.at
3s Unternehmensberatung GmbH
Wiedner Hauptstraße 18, 1040 Wien
+43 1 585 0915

Team & Kontakt

office@3s.co.at

3s Unternehmensberatung GmbH
Wiedner Hauptstraße 18, 1040 Wien

+43 1 585 0915

>unser Team